November 16

Zwischen Leben und Tod „MÄNNERGRIPPE“

Wer kennt sie nicht die unzähligen Witze über Männer die an einer Grippe oder Erkältung leiden.

„Ich habe Schnupfen“ …oder wie ein Mann sagen würde: „Es geht zu ende mit mir“ 

oder

„So ein kranker Mann ersetzt ja gut und gerne 4 Kleinkinder“

oder

Ich habe Männergrippe und meine Frau schickt mich alleine zum Arzt, anstatt mir einen Pfarrer ans Bett zu bestellen. Herzloses Miststück.

Sei nicht so eine Memme! Frauen werfen Männern oft vor, wehleidig zu sein. Doch jetzt haben Jungs eine gute Ausrede. Forscher haben rausgefunden:

Männer leiden stärker unter Erkältungen als Frauen.

Auch bei der Reaktion auf Grippe-Impfungen gibt es den kleinen Unterschied: Das Immunsystem von Frauen reagiert stärker als das von Männern. Der Grund dafür sind einer neuen Studie zufolge Gene, deren Aktivität wahrscheinlich durch das männliche Geschlechtshormon Testosteron beeinflusst wird. Männer leiden demnach stärker unter Erkältungskrankheiten als wir Frauen. Ihr Immunsystem reagiert weniger abwehrend als das weibliche. Das weibliche Immunsystem bekämpft also die Viren die eine Erkältung auslösen erfolgreicher. Das gilt allerdings nur solange wir Frauen im gebärfähigen Alter sind. Danach leiden wir genauso stark unter einer Erkältung oder Grippe wie die armen Männer.

Bei allgemeinen Schmerzen sieht es etwas anders aus.

Der Selbstversuch eines Mannes, Geburtsschmerzen über ein Computerprogramm nachzuempfinden endete damit, dass er die Geburt einfach abbrach und auf das Kind verzichtete. Auch wenn wir Frauen die das Video sahen, lächeln mussten und uns diesen „War doch klar“ Blick aufsetzten, muss ich auch hier die großen Jungs wieder in Schutz nehmen.

Wir Frauen produzieren sogenannte „Geburtshormone“ die uns die Schmerzen einer Geburt erträglicher machen. Könnten Männer dieses Hormon ebenfalls produzieren, könnten sie eine Geburt, rein schmerztechnisch, auch besser ertragen als in dem Selbsttest gesehen.

FAZIT

Männer können nichts dafür das sie Memmen sind. Außerdem pflegen wir Frauen sie ja auch gerne. Das machen Männer umgekehrt übrigens auch für uns Frauen. Trotzdem noch eine Bitte an das starke Geschlecht. Denkt bei der nächsten grauenvollen Erkältung an die Ohren und den dringend gebrauchten Schlaf von uns Frauen.

Heult wenigstens nachts leiser. 🙂

Denn wer soll euch sonst am nächsten Tag den Tee kochen und euch trösten?

Ich wünsche ALLEN Kranken Gute Besserung.

 




Veröffentlicht16. November 2016 von Mija in Kategorie "Was zum mitfühlen", "Was zum schmunzeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.